taff! verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz, um Fachkräfte für Unternehmen zu finden, langfristig zu sichern und weiterzuentwickeln.

taff! steht für »technische Ausbildung für Fachkräfte« und ist ein Netzwerk, das sich das Recruiting, die Sicherung und die Entwicklung von Fachkräften im technischen Bereich auf die Fahnen geschrieben hat. Wir entlasten unsere Partnerunternehmen in fast allen Bereichen rund um die Ausbildung:

unternehmen loesungen pyramide

unternehmen loesungen kreis

Das Angebot von taff! ist speziell auf die Bedürfnisse kleiner und mittelständischer Unternehmen zugeschnitten. Gemeinsam erreichen wir ein Niveau in Sachen Ausbildungsqualität und Öffentlichkeitsarbeit, dass für einzelne Betriebe kaum finanzierbar wäre.

Die Grundlage für die erfolgreiche Ausbildung mit taff! basiert vor allem darauf, dass wir dem dualen Ausbildungssystem eine weitere Säule hinzufügt haben: unser eigenes, überbetriebliches Trainingszentrum. Dort verbringen die Auszubildenden insgesamt rund 120 bis 150 Tage und lernen in einem topmodernen Arbeitsumfeld alles, was sie für ihren Job benötigen.

taff! profitiert dabei von der umfangreichen Erfahrung des Ausbildungskonzeptes von BANG®. Als selbstständiger Teil dieses 2002 gegründeten Ausbildungsnetzwerkes tauschen wir uns regelmäßig mit den anderen zehn regionalen Netzwerken in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Baden-Württemberg aus und entwickeln das System beständig weiter.

Unser Angebot

Das taff!-System ist flexibel und bedarfsgerecht: Sie stellen sich Ihre Leistungen so zusammen, wie Sie sie tatsächlich benötigen, gerne nach intensiver Beratung durch unseren Netzwerkleiter. Wir unterscheiden zwischen taff!-Mitgliedern und den Modulkunden.

Unsere Nutzer kommen sowohl aus der Maschinenbaubranche als auch aus der Metallverarbeitung. In anderen BANG®-Netzwerken sind aber auch Getränkeabfüller, Lebensmittelhersteller oder Papierverarbeiter mit an Bord. Es profitieren grundsätzlich alle Unternehmen mit Bedarf an industriellen Metall-, Elektro- oder Kunststoffberufsbildern.

Dabei erhalten taff!-Mitglieder sowie Modulkunden beide bedarfsgerechte und optimale Leistungen für den jeweiligen Ausbildungszweck. Individuelle Planung und Buchung der Pakete ist für Modulkunden nach vorheriger Absprache problemlos möglich.

unternehmen mitgliedschaft module

taff!-Mitgliedschaft

Als Mitgliedsunternehmen nutzen Sie üblicherweise einen Großteil der taff!-Dienstleistungen und profitieren dabei von einem Skaleneffekt wegen der höheren Anzahl an Auszubildenden. Bei einer intensiven Nutzung sinken Ihre Fixkosten. Weitere Vorteile: Sie können direkt auf den Bewerberpool zugreifen und die Praxisausbildungsplätze sind Ihnen gewiss, denn taff! garantiert Ihren Auszubildenden dann einen Platz für die praktischen Ausbildungsmodule. Viele Mitglieder entscheiden sich übrigens für das Full-Service-Paket in der Ausbildung. Wie Ihr Unternehmen Mitglied wird? Bei Interesse erhalten Sie unsere Vereinssatzung und Beitragsordnung und füllen dann eine Beitrittserklärung aus. Sobald der taff!-Vorstand den Beitritt akzeptiert, gilt Ihr Unternehmen als Mitglied. Die Mitgliedsgebühren sind in der Beitragsordnung geregelt. Ehrenamtliche Rechnungsprüfer checken einmal im Jahr die ordnungsgemäßen Buchungen der Vereinsfinanzen. Die Beiträge setzen sich aus einer Aufnahmegebühr (einmalig), einem Jahresbeitrag und den azubiabhängigen Beiträgen zusammen. Diese azubiabhängigen Beiträge fallen bei Mitgliedern deutlich geringer aus als bei den Modulkunden.

taff!-Modulkunde

Ihr Unternehmen muss nicht Mitglied werden, um Dienstleistungen des taff!-Vereins in Anspruch zu nehmen. Wenn Sie wenig Unterstützung benötigen, ist die Belegung einzelner Module möglich. Beispielsweise buchen viele Unternehmen die Grundausbildung Metall oder die Prüfungsvorbereitungen für die Abschlussprüfung Teil I oder Teil II. Auch Kurzmodule wie ein Pneumatikkurs oder Drehen/Fräsen sind selbstverständlich möglich und sehr beliebt. Als Modulkunde erhalten Sie ein bedarfsgerechtes Angebot für die jeweils gewünschte Dienstleistung.

Mitgliedsunternehmen und Partner

taff! ist eine Initiative regionaler Unternehmen aus dem gewerblichtechnischen Bereich. Unser Verein hat zum Ziel, den Fachkräftebedarf unserer Mitgliedsunternehmen dauerhaft zu decken.