Unser Erfolgsgeheimnis

taff! ist eine Initiative regionaler Unternehmen aus dem gewerblich-technischen Bereich. Unser Verein hat zum Ziel, den Fachkräftebedarf unserer Mitgliedsunternehmen dauerhaft zu decken. Wir sind ein selbstständiger Teil des 2002 gegründeten Ausbildungsnetzwerkes BANG®. Dieses Ausbildungskonzept wurde 2002 von der gpdm mbH entwickelt und vertrieben. Mittlerweile haben sich zehn regionale Netzwerke in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Baden-Württemberg gegründet, die durch einen regelmäßigen Austausch voneinander profitieren.

Wir koordinieren zentral die Ausbildungsaktivitäten unserer Mitgliedsunternehmen. Diese erfahren dadurch eine zeitliche und finanzielle Entlastung. Unser Netzwerkkoordinator ist zudem für den Ausbau und die Interaktion des Netzwerkes zuständig und pflegt den Kontakt zu öffentlichen und ausbildungsrelevanten Institutionen. In unserem eigenen Trainingszentrum bilden wir die Auszubildenden über den Zeitraum ihrer kompletten Ausbildung insgesamt an rund 120 bis 150 Tagen nach dem BANG®-Konzept überbetrieblich aus. Die enge Betreuung der Auszubildenden führt zu einer sehr geringen Abbrecherquote und zu überdurchschnittlichen Ergebnissen bei den Abschlussprüfungen. Die Auszubildenden besuchen wie üblich die Berufsschule und arbeiten mehr als 50 Prozent der Zeit im eigenen Betrieb.

Mehr Sichtbarkeit

Der gemeinsame Auftritt unserer Mitgliedsunternehmen als Ausbildungsnetzwerk führt zu einer größeren Reichweite und Sichtbarkeit und ist dabei trotzdem für den einzelnen Betrieb aus organisatorischer und finanzieller Perspektive leistbar. taff! unterstützt den gesamten Akquiseprozess durch Präsenz auf Social-Media-Plattformen sowie in der Öffentlichkeitsarbeit. 

taff! ist dabei nicht nur ein Ausbildungsnetzwerk, sondern eine Marke, die im Oldenburger Münsterland und darüber hinaus als ein anerkanntes und professionelles Ausbildungssystem mit einer Vielzahl an Möglichkeiten und Vorteilen ihresgleichen sucht.

Pofitieren auch Sie von taff! und werden Sie Mitglied oder Modulkunde!

Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

anna meincke

Dr. Anna Meincke, Foto: Frank Neßlage

Die Metropolregion Nordwest ist von taff! überzeugt

Die Stärkung von Wettbewerbsfähigkeit und Standortattraktivität sind zentrale Zielsetzungen der Metropolregion Nordwest. Die Aus- und Fortbildungswerkstatt für die Metall- und Elektrobranche in Bassum leistet einen wesentlichen Beitrag zur Fachkräftegewinnung und -sicherung und damit zur konkreten Zielerreichung. Auf eindrucksvolle Weise werden konkrete Lösungsansätze in Kooperation von Wirtschaft und Kommune entwickelt und gemeinsam realisiert. So ist ein Vorzeigeprojekt der regionalen Ausbildungslandschaft entstanden, das allen Unternehmen in der Metropolregion Nordwest gleichermaßen offensteht und in einem hohen Maße zur Standortattraktivität der Region beiträgt.

Die Metropolregion Nordwest leistet mit ihrem Förderfonds der Länder Bremen und Niedersachsen Anschubfinanzierungen für die Aufbauphase regionaler Kooperationsprojekte. In Bassum legen wir mit einer Förderung in Höhe von 165.000 Euro den Grundstein für ein erfolgsversprechendes und zukunftsgewandtes Projekt und sind sehr zuversichtlich, dass es dem taff!- technische ausbildung für fachkräfte e. V., insbesondere durch die Beteiligung und Unterstützung vieler Unternehmen, gelingt, sein attraktives Angebot erfolgreich am Markt zu platzieren.

Dr. Anna Meincke,
Geschäftsführerin Metropolregion Nordwest,
www.metropolregion-nordwest.de

Leistungen von taff:

  • Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Präsentation auf Ausbildungsmessen
  • Veröffentlichung von freien Ausbildungsplätzen
  • Durchführung eines Einstellungstests
  • Sichtung und Selektion von Bewerbungen
  • Weiterleitung passender Bewerbungen an die Unternehmen
  • Führen von Vorgesprächen mit den Schülern
  • Übernahme des Kontakts zu den Auszubildenden

Durch taff! wird aus dem dualen System ein triales Ausbildungssystem.

triales ausbildungssystem

Mitgliedsunternehmen und Partner

taff! ist eine Initiative regionaler Unternehmen aus dem gewerblichtechnischen Bereich. Unser Verein hat zum Ziel, den Fachkräftebedarf unserer Mitgliedsunternehmen dauerhaft zu decken.